facciata chiesa di san francesco manduria

Historische Daten
 

Das Kloster von St. Francis in Manduria 15. Juni geboren 1474 wie von uns berichtet Brief "Piis votis", mit dem Papst Sixtus IV, auf die Wünsche der Menschen in Manduria beitritt, ein Kloster der aufmerksame Brüder zu öffnen gewährt. Im Laufe der Jahrhunderte hat der Komplex mehrere Interventionen von Abriss und Neubau unterzogen , aber sie sind sicherlich das Ende des fünfzehnten Jahrhunderts, die herrliche Kreuzgang mit der Mensa. Die Kirche war rechteckig , nicht viel größer als heute. Der Komplex wurde etwa zu Beginn des achtzehnten Jahrhunderts mit der barocken Glockenturm abgeschlossen.

interno chiesa di san francesco manduria

 Innenansicht der Kirche

Die Fassade stammt aus dem Jahre 1773, da der siebzehnten Jahrhundert war durch das Erdbeben von 1743. Zu Beginn des Jahres 1800 wurde stark beschädigt, mit dem Zusatz der Balustrade und geschwungenen Giebel Barock abgeschlossen. Der Innenraum ist recht groß und besteht aus einem rechteckigen Schiff mit sieben Seitenaltäre . das Presbyterium, nur in religiösen Manduria, fein mit drei Reihen von spiralförmig und glatt Spalten mit floralen Motiven geschnitzt. Hier finden Sie eine Galerie von achtzehn und Büste hölzerne Statuen aus verschiedenen Geschäften. Die Vergoldung aller Büsten wurde mit dem Erbe des spanischen Edelmann Gaspar Montesina in Erinnerung an ihren Sohn gemacht, die vorzeitig Moll starb und wurde im Jahre 1633, das Datum zu sehen auf dem Giebel des Presbyteriums abgeschlossen.

 
 

 Details des Gewölbes

Diese Galerie der Heiligen im Gebet Anbetung der Eucharistie wurde im Gegensatz zur Reformation geschaffen, die die Verehrung der Eucharistie und der Heiligen verweigert. Auf dem Hauptaltar ist das Kruzifix aus Holz, geschnitzt kurz nach 1693. Charakteristisch das zarte Gesicht, dichten Bart und sorgfältig entworfen, Haarverteilung auf den Schultern, der Formkörper und anatomisch beschrieben. Seite des Gekreuzigten die gleichen Künstler modelliert auch die hölzernen Statuen der Schmerzensmutter , San Giovanni drei kleinen Engel. Während die Engelsstatuen verloren waren, wurden die beiden Skulpturen im Jahr 1964 und legte in zwei Nischen im Kloster entfernt.

 
coro san francesco manduria

 Holzchor

Von besonderem Interesse sowohl historische als auch künstlerisch ist die untere Kirchenchor mit geschnitzten Holzbuden mit Eleganz und Harmonie, ein sehr wertvolles Artefakt, einzigartig in ganz Apulien, aber wegen der Zeit zu sein ist wahrscheinlich verloren

 
chiostro san francesco manduria

Kreuzgang

Zum Südosten der Kirche Kreuzgang , der Stil der Spätrenaissance , ist es ein perfektes Beispiel für architektonische Harmonie, gezeichnet von starken polygonalen Säulen in Großbuchstaben mit Blumen endet, an dem fünf gotischen Sprengköpfe ruhen. Um 1680 war es ein Kloster oben inflettendo Bögen auf massiven quadratischen Säulen gebaut, ohne Bezug auf die Art und Geometrie des unteren Kreuzgang . Der Portikus der Wände sind mit Fresken Episoden aus dem Leben des Heiligen Franz von Assisi, St. Antonius von Padua, Johannes von Capistrano und St. Paschal Baylon erzählen. Diese verbinden das Fresko befindet sich am unteren Ende der Vorhalle der Chor teilweise heute renoviert, als Vertreter der "Baum des seraphischen Reform St. Nikolaus in Puglia". Der Maler malt die Seraphic Reform mit einem grünen Baum, dessen Blüten sind fünfzehn Medaillons mit den Porträts von Mönchen für ihre Heiligkeit und Wissen bekannt.

 
 

GPS: 40.397469, 17.637700

 
 

 
Close